Image by Dimitry Anikin
Rainer Proksch Consulting

   

   Rainer Proksch

          CLAIM MANAGER
        für Großprojekte im Anlagenbau 
  • Mehrkosten abwehren
  • Nachträge stellen
  • qualifizierte und fundierte Dominanz in Verhandlungen
  • Schulung & Sensibilisierung des Projektteams in der Zentrale als auch auf dem Baufeld
  • erfahrener und kompetenter Ansprechpartner bei der Vorbereitung und laufender Unterstützung bei Gerichts- und Schiedsgerichtsverfahren im In- und Ausland
  • Revision des laufenden Projekts in Bezug auf Kosten, Zeit & Qualität um plötzliche Überraschungen zu vermeiden. 
  • Hochhalten einer Gewinnermentalität. 
 
Rufen Sie mich unverbindlich für ein Erstgespräch an       
+49 (0)157 82990630

 

Email:

email@rainerproksch.com 

 

Adressen:

72657 Altenriet / Stuttgart

58089 Hagen

Ein typischer Auftrag

 

Das Projekt ist zeitlich und kostenmäßig bereits aus dem Ruder gelaufen. Alle größeren Probleme während der Abwicklung hat man auf das Projektende geschobene, um wenigstens die Abnahme und den Betrieb sicherzustellen. Die Budgets sind bereits überschritten und die Mitglieder des Projektteams sind bereits gedanklich bei einer neuen Herausforderung. Das angesetzte Schlussgespräch ist ohne Erfolg vertagt worden. Beide Parteien listen ihre Claims auf und keiner hat mehr die Zeit und das Budget, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Das ist i.d.R. mein Startpunkt.

Eine häufige Frage meiner Mandanten ist: „Wie kann ich als Außenstehender so schnell in die Thematik reinkommen und mit einem begrenzten Budget Claims abwehren und/oder werthaltige Gegenpositionen finden und aufbauen?“  

 

Im Prinzip ist es nur das Zusammenstellen von Informationen aus schriftlichen Dokumenten und aus Interviews von den Projektbeteiligten. Die Besonderheit und das Spezielle an meiner Dienstleistung ist allerdings, mit der Erfahrung aus vielfältigen Großprojekten die wichtigen Kleinigkeiten zu erkennen und die Spreu vom Weizen zu trennen, die dann (und nur die) für die weiteren Verhandlungen oder Entscheidungen interessant sind.

 

Dieser erste Step und Auftrag ist meist eine Grobübersicht mit den „Findings“ zu erstellen mit einer Begrenzung auf wenige Manntage.

 

Diese wird dann zunächst intern mit allen Fachabteilungen und der GF abgestimmt und bewertet, ob sich ein Weitermachen lohnt, oder ein anderer Weg eingeschlagen werden soll.

 

Zu diesem Zeitpunkt ist es sogar von Vorteil, wenn ein Externer die Unterlagen durchforstet und die Claims und Aussichten neutral bewertet.

EXPERIENCE
 
2018 -    

Claim Consultant

PROKSCH CONSULTING

Task Force Spezialist für aus dem Ruder gelaufene Projekte in Bezug auf Kosten und Zeit. Finden neuer Ideen und Ansatzpunkte für zunächst ausweglos scheinende Projektsituationen. Sicherheit durch umfangreiche und langjährige praktische Erfahrung bei Großprojekten im Anlagenbau vor Ort. 

2008-2017

Einkaufs- Vertrags-Claimmanagement

Grosskraftwerke Bulgarien, Hamm, Eemshaven, Hamburg, Berlin für GE-Alstom, Mitsubishi Hitachi, Vattenfall. Flughafen München für Bombardier.  Bahnhof Duisburg für Abellio. 1.500 Wohnungen für Vonovia.

Ausschreibung, Auftragsverhandlungen, Vertragserstellung und -verhandlung, Nachträgs- und Claimbearbeitung während der Abwicklungsphase, Schlussverhandlungen, Claimaufbereitung, Vorbereitung Schlichtungs- Gerichtsverfahren in Abstimmung mit den Stakeholdern.  

1998-2007

Projektcontrolling / -management

Projektcontrolling für den Grossanlagenbau im In- und Ausland. Reporting innerhalb weltweiter Konzernstrukturen.

Ausschreibung und Projektmanagement für die Wartung und den Umbau von Kohlekraftwerken.  

CLIENTS
 
SKILLS
 

Claim Management

Nachtragsbearbeitung

Unterstützung bei Schiedsgerichtsverfahren

Englisch in Wort und Schrift

Erfahren in Konzernstrukturen

Neue Ansätze in festgefahrenen Verhandlungen finden

EXPERTISE
 
Warum Sie Herr Proksch?

Erfahrung in diesem Metier ist unschlagbar. Denn den falschen Weg eingeschlagen kann bedeuten, dass es das Unternehmen eine Menge Geld kostet und Ressourcen bindet, negativ in der Presse berichtet wird und dadurch ein negatives Bild bei den Kunden, den Mitarbeitern, den Anteilseignern und in der Branche entsteht. 

Da Sie keine langfristige Bindung mit mir eingehen, können Sie nur gewinnen. 

Das positivste Erlebnis:

Eigentlich gibt es gar nicht "das positivste" Erlebnis. Im Grunde habe ich es jeden Tag. Meine Arbeit für Sie ist wie im Fußball, man gewinnt nicht immer weil man so gut ist, sondern weil die anderen auch Menschen sind und Fehler machen - auch die vermeintlichen Großkonzerne - und sich die Umstände täglich neu verändern. Des Weiteren, wenn die Strategie aufgeht, man gewonnen hat, wenn man aus wenig einen großen Vorteil heraushandeln konnte.

Wie lange brauchen Sie?

Durch meine Erfahrung weiß ich in der Regel sehr schnell die Richtung, wo die Reise hingehen könnte.  Zeitaufwändig ist die Nachweise dazu aus der Dokumentation und den ehemaligen Projektbeteiligten zu bekommen und diese dann allen Stakeholdern in deren Sprache zu präsentieren und ins Boot holen. 

Wo genau ist Ihr Vorteil?

Erfahrung aus einer Vielzahl gleichartiger Verhandlungen. Erfahrung wie Claims abzuwehrern, oder welche Claims wann Erfolg haben. Erfahrung mit der Abstimmung der Stakeholder. Erfahrung im Umgang mit den ehemaligen Projektbeteiligten

Wie gehen Sie vor?

Sie schildern mir Ihr Problem. Ich schlage Ihnen Möglichkeiten vor, wie ich in ähnlichen Fällen erfolgreich vorgegangen bin, oder auf welche Weise wir zu besseren Einschätzungen zu dem Problem kommen könnten. Vielleicht kann ich Ihnen auch schon erste Lösungsansätze für Ihr Problem nennen. Sie entscheiden

Aufwand und Kosten:

Innerhalb weniger Tage bekommen Sie eine Grobübersicht nebst meiner Einschätzung. Sie bestimmen wie es weitergeht. Sie bestimmen den Umfang. Es gibt keine langfristige Vertragsbindung oder Mindestabnahme von Manntagen.